Blätterteigpastete (Pita) „Arnaia“

Zutaten

  • 750 gr Blätterteigpastete (6 Blätter)
  • 4 große farbige Paprikas
  • eine Prise Salz
  • 3 EL natives Olivenöl
  • 300 gr Fetakäse
  • 3 Eier
  • ¼ Teelöffel frischgeriebenen Pfeffer
  • 200 gr grüne Olivenscheiben
  • 50 gr. frische Butter
  • 50 ml natives Olivenöl
  • 50 ml Maisöl

Vorbereitung

Schneiden Sie die Paprika in Streifen und dünsten Sie in einer Pfanne mit 3 EL Olivenöl und Salz. Lassen Sie es an der Seite abkühlen und lassen Sie die Butter in einem kleinen Topf zusammen mit dem Olivenöl und Maisöl schmelzen. Bestreichen Sie mit Butter mit einem Pinsel eine viereckige Backform, mit der Breite der Blätterteigblätter. Legen Sie die Hälfte der Blätter auf den Boden, indem Sie die lange Seite der Blätter plissieren und gleichmäßig in der viereckigen Backform verteilen. Bestreichen Sie mit Butter jedes Blatt, wie Sie es verlegen. Brechen Sie den Fetakäse in Stücke in die Paprika. Fügen Sie ebenfalls die Eier, die Pfeffer und natürlich die Olivenscheiben hinzu. Mischen Sie die Zutaten der Füllung und gießen Sie diese auf die Blätter, die in der Backform ausgebreitet wurde. Bedecken Sie diese mit den restlichen Blättern, indem Sie diese mit Butter bestreichen. Schneiden Sie die Pita und backen Sie diese im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 50 Minuten. Nach 25 Minuten Backzeit nehmen Sie diese aus dem Ofen und scheiden Sie diese erneut, um die Feuchtigkeit der Füllung freizulassen.
Setzen Sie das Backen fort. Genießen Sie die warme Pita in Begleitung eines frischen Joghurts oder kalt am nächsten Tag als Snack bei der Arbeit!

Zubereitungszeit 30’
Backzeit 50’
für 6 Personen